Hot Stuff Gürteltasche

Ein modisches Muss für Fashionistas, Sportbegeisterte, aber auch coole Mamis! Die Gürteltasche ist wieder da und erlebt ein Fashion-Revival. Kein Modemagazin kommt ohne sie aus, weil Modeleute die Gürteltasche lieben und sie auch mal stylish quer über den Rumpf tragen. Mamis lieben sie auch, weil sie auf dem Spielplatz Kleinkram wie Handy, Schlüssel und Portemonnaie in ihr griffbereit verstauen können.

DIY Gürteltasche

Anleitung

 

Material

 

- Stoff / o.ä. (40 x 60 cm), bitte festes Material wählen – hier: Snap Pap !

 

- Endlosreißverschluss, ca.40 cm lang – dazu 2 passende Zipper wählen

 

- stabiles Gurtband (hier: 2,5 cm breit), je 2 x 45 cm lang,2 x 8,5 cm lang

 

- Dekoband (2 x 21 cm)

 

- Magnetschließe

 

- Stern-Pin (zur Deko)

 

- Karabiner mit Ring

 

- Kordel (ca. 90 cm Länge) für unseren „Henkersknoten“

 

- 2 Metallringe

 

 

Nähutensilien

 

- Papier / Bleistift und Permanent Marker / Schere / Maßband / Zirkel /

 

Lineal / Stecknadeln / Nähgarn

How to do:

 

1. SCHNITTTEIL

 

- zuerst einen Kreis auf das Schnittpapier zeichnen (Radius 13,5 cm)

 

- 2,5 cm oberhalb der Kreismitte eine Gerade einzeichnen; so entstehen

 

Deckel (kleineres Teil) und Körper (größeres Teil)

 

- dann die Rundungen von Körper und Deckel ausmessen

 

 

2. SCHNITTTEIL:

 

- im rechten Winkel zur Papierkante 13 cm nach unten messen, Rundung einzeichnen (halbes Maß von der Körperrundung)

 

- 1 x Kreis zuschneiden und 1 x das zweite Schnittteil (Stoff in Bruch gelegt), alles ohne Nahtzugabe

 

- an der Geraden, die Deckel und Körper trennt, an beiden Aussenseiten einen kleinen Zwick setzen

 

- an beliebiger Stelle die beiden Dekobänder am „Bauch“- Teil festnähen

 

- dann die beiden 8,5 cm langen Gurtbänder durch die Ringe legen und festnähen

 

- die beiden langen Gurtbänder durch die Magnetschliesse ziehen; an einer Seite befestigen

 

- nun den „Henkerknoten“ an der Kordel an den Karabiner einarbeiten

 

- Reißverschluss einstecken, eine Seite an der langen Geraden des 2. Schnittteils, die andere Seite von Zwick zu Zwick an der Deckelrundung befestigen

 

- die an den Gurtbändern hängende Ringe in die Seitennaht von „Bauch“- und „ Körper“ Schnittteil nähen

 

- bei leicht geöffnetem Reißverschluss die letzte Naht schließen, das ganze auf „rechts“ ziehen und noch die beiden Gurtbandenden durch die seitlichen Ringe ziehen und festnähen

 

- zuletzt hänge ich den Karabiner in einen der beiden Ringe … FERTIG